Related Questions

Was sind die Arten der Wohltätigkeit, des Spendens?

Dadashri: Es gibt vier Formen von Wohltätigkeit: Nahrungsmittel (Ahara-Daan), medizinische Hilfe (Aushadha-Daan), spirituelles Wissen (Gnan Daan) und der Standpunkt der absoluten Gewaltlosichkeit (Abhaya-Daan  - ein Verhalten, das keine Angst in keinem Lebewesen auftreten lässt).


Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln

Als Erstes kommt die Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln. Wenn jemand mittags an deine Tür kommt und sagt: "Bruder, bitte gib mir etwas, ich habe Hunger." Sollte deine Antwort sein: "Bitte nimm hier Platz, ich werde dir das Essen servieren." Das ist Wohltätigkeit mit Nahrungs-mitteln. Jemand könnte sich einmischen und sagen: "Wenn du diesem einfachen Mann Mittagessen gibst, was ist dann mit seinem Abendessen?" Gott sagte, es solle sich niemand in solche Angelegenheiten einmischen. Wegen deiner Wohltat wird dieser Mann mindestens einen Tag länger leben. Morgen wird er jemanden anderen finden, der ihm zu überleben hilft. Du musst dir um ihn keine Sorgen machen, was aus ihm morgen oder in der Zukunft sein wird. Wenn jemand in dein Haus kommt, gib was immer du kannst. Zumindest wird er heute leben und das ist was zählt! Es wird vielleicht morgen etwas anderes in einem Laden für ihn geben. Es gibt keinen Grund dich zu sorgen.

Fragender: Wird die Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln als wertvollste betrachtet?

Dadashri: Es wird als gut betrachtet. Aber wieviel kannst du geben? Menschen werde nicht ewig geben. Es ist genug, nur einmal jemandem zu essen zu geben. Er wird sein zweites Essen woanders finden, aber heute lebt er aufgrund dieses eines Essens. Nichtsdestotrotz, wenn Menschen Essen geben, geben sie  frisches Essen oder Essensreste?

Fragender: Sie werden ihre Essensreste los. Was können sie machen, wenn sie zu viel gekocht haben?

Dadashri: Zumindest haben sie eine gute Verwendung daraus gemacht! Wenn man frisch gekochtes Essen gibt, dann würde ich es als korrekt akzeptieren. Es muss sicherlich einige Regeln in der Wissenschaft der Erleuchteten (vitarag) geben, es kann nicht dem Zufall überlassen werden. Woanders wirst du davon kommen können, aber nicht hier. 

Wohltätigkeit mit medizinischer Hilfe

Wohltätigkeit mit medizinischer Hilfe (Spende von Medika-menten, Arztrechnungen oder andere medizinische Hilfe) wird wertvoller als Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln an- gesehen. Wenn ein armer Mann krank wird und es sich nicht leisten kann, Medikamente zu kaufen, dann solltest du ihm entweder Geld geben, damit er es machen kann, oder für ihn Medikamente kaufen. Es könnte sein, dass er wegen deiner Wohltat, ein paar Jahre länger leben wird. Wohltätigkeit mit medizinischer Hilfe ist vorteilhafter, als Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln. Verstehst du welche besser ist?

Fragender: Wohltätigkeit mit medizinischer Hilfe.

Dadashri: Wohltätigkeit als medizinische Hilfe wird wertvoller als Wohltätigkeit mit Nahrungsmitteln angesehen, weil es einen Menschen länger am Leben erhält und vom Schmerz und Leiden befreit. Viele unserer Frauen und Kinder spenden regelmässig Essen und Medikamente. Es kostet nicht allzu viel, aber es muss immer gleich gemacht werden. Wenn ein armer Mann an deine Haustür kommt, gib ihm was immer du zu der Zeit da hast.

Wohltätigkeit mit spirituellem Wissen
(Gnan daan)
ist wertvoller

Gnan Daan ist sogar noch wertvoller. Geld spenden für die Bücher, die Menschen auf den richtigen Weg zu ihrer Erlösung führen, ist  Gnan Daan. Durch Gnan Daan kann man im nächsten Leben zu einer besseren Lebensform aufsteigen oder sogar Befreiung erlangen. Gott sagte, dass Gnan Daan das wertvollste und das höchste Daan ist (das von gewöhnlichen Menschen vollzogen werden kann). Wo das Geld nicht involviert ist, sprach er von Abhaya Daan. So lange das Geld miteinbezogen ist, sagte er Gnan Daan zu geben. Und die einfachen Mittel sind Medikamente und Nahrungsmittel.

Fragender: Aber wenn Menschen Überschuss von Geld haben, sollten sie dann nicht spenden?

Dadashri: Spenden ist das Beste. Spende, um Menschennot und Leid zu reduzieren und verwende den Rest für den aufbauenden Weg der Wohltätigkeitsorganisationen! Gnan Daan ist eine Wohltätigkeit, die die Menschen auf den richtigen Weg bringen. Das ist die höchste Form der Wohltätigkeit in dieser Welt!

Du profitierst so viel von diesem Gnan (Wissen), wenn du nur diesen einen Satz verstehst. Stell dir vor, wieviel mehr Menschen erreicht würden, wenn sie ein ganzes Buch lesen würden?

Fragender: Jetzt verstehe ich es ganz genau.

Dadashri: Ja, die die mehr Geld besitzen, sollten in erster Linie Gnan Daan praktizieren.

Aber welche Art von Gnan (Wissen) soll es sein? Es soll eins sein, das Menschen dieser Welt helfen wird. Die Ergebnisse solcher Wohltätigkeiten dienen zur Rettung der Welt, nicht für die Unterhaltung. Menschen lieben es Bücher und Fiktionen zu lesen, aber sie haben nichts davon, im Gegenteil, sie entwickeln sich nicht in ihrer Spiritualität weiter.

Abhaya Daan ist das Ultimative

Abhaya Daan ist ein Verhalten, das keine Angst in keinem Lebewesen auftreten lässt.

Fragender: Kannst du Abhaya Daan genauer erklären?

Dadashri: Abhaya Daan heisst, dass du kein einziges Lebewesen nicht im Geringsten verletzt. Lass mich dir ein Beispiel geben: Als ich in meinen Zwanzigern war, ging ich öfters in Kino. Ich kam gegen Mitternacht nach Hause. Auf dem Heimweg habe ich mit meinen Schritten die schlafenden Hunde aufgescheucht, da ich Metall versehene Schuhsohlen hatte. Da ist es mir in den Sinn gekommen, was für ein Mensch ich bin, der die armen, schlafenden Hunde aufscheucht. Nach dieser Einsicht, habe ich jedes Mal, als ich an ihnen vorbei lief, meine Schuhe ausgezogen. Das habe ich sogar in meinen jungen Jahren getan. Meinst du nicht, dass der Lärm, die Hunde aufwecken würde?

Fragender: Ja und es würde ihren Schlaf unterbrechen.

Dadashri: Sie haben sich daran gewöhnt, aufgescheucht zu werden und natürlicherweise würden sie bellen. Würde es nicht besser sein, sie schlafen zu lassen, so dass sie auch die anderen nicht stören würden?

Also, für Abhaya Daan muss man als Erstes die Intention (Bhaav) haben, niemanden im Geringsten verletzen zu wollen. Nur dann kann man es praktizieren. Gott hat es, als die höchste aller Wohltätigkeiten genannt. Kein Geld ist in dieser Wohltätigkeit involviert. Das ist die ultimative Form der Wohltätigkeit und doch haben die Menschen keine Kapazität dafür. Sogar die Leute, die Geld haben, können diese Wohltätigkeit nicht vollbringen. Deswegen sollen sie ihre Wohltätigkeit mit Geld ausführen.

Der Lord sagte, es gibt keine anderen Formen von Wohltätigkeit neben diesen vier. Menschen sprechen über andere Formen von Wohltätigkeit, aber sie sind alle unwirklich. Es gibt nur diese vier. Deine Intention soll soweit es geht auf Abhaya Daan ausgerichtet sein.

×
Share on
Copy