Was geschieht nach dem Tod? Was geschieht, wenn du stirbst?

Was ist Tod? Was geschieht, wenn man stirbt? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Diese Fragen sind dir sicher schon mal durch den Kopf gegangen. Die Wahrheit ist, dass niemand weiß, was nach dem Tod passiert, und jene, die geboren werden, haben keine Kenntnis von ihrer früheren Existenz. Param Pujya Dadashri jedoch hat durch Sein Gnan (Wissen des Selbst) offenbart, was geschieht, wenn wir sterben.

Er sagt, dass alles, was geboren ist, sterben muss. Nur die Seele ist ewig. Wenn alle Konten des Karmas beendet sind, verlässt die Seele den Körper.

„Die Seele stirbt nie, aber solange du noch nicht die Seele bist (Selbstrealisiert), wirst du den Tod fürchten.“ Akram Vignan hat den Weg geöffnet, durch die Gnade des Gnani Purush, während der Gnan-Vidhi-Zeremonie, selbstrealisiert zu werden. Infolgedessen wird es zum Zeitpunkt des Todes keine Angst vor dem Tod geben. Man wird Glückseligkeit erfahren, und alle Anwesenden werden Frieden erfahren. Diese Art von Tod wird Samadhi Maran genannt.

Param Pujya Dadashri erklärt wissenschaftlich die Natur der Seele, ebenso wie den Zyklus von Geburt und Tod und ihre Beziehung zur Wiedergeburt.

Lies weiter, um die Welt des Todes zu entschlüsseln ...

What Happens after Death

Pujya Niruma describes what happens after death. She also explains the Soul's transmigration process after death, and the unusual circumstances that give rise to ghosts, or disembodied spirits.

Spiritual Quotes

  1. Es ist das Ego, das den Tod fürchtet, nicht die Seele. Es ist die Angst des Egos, das fürchtet 'Ich werde sterben, ich werde sterben'.'
  2. Der Körper ist das Resultat und die Wirkung der Unwissenheit über das Selbst, die Seele.
  3. Der Tod erscheint dann, wenn alle karmischen Konten des Lebens eines Menschen beendet sind.
  4. Der Gnani Purush beendet das Erschaffen von Ursachen. Alles, was verbleibt, sind die Auswirkungen, die man zu erleiden hat. Neues Karma wird nicht mehr aufgeladen.
  5. Wenn man weiß, wie man die menschliche Inkarnation verwirklichen kann, dann kann man Befreiung erlangen.
  6. Weißt du, was es bedeutet, wenn ein Mensch stirbt? Es bedeutet, dass alle (karmischen) Konten, seine und deine, jetzt beendet sind. Alles, was du tun kannst, wann immer du dich an ihn erinnerst, ist, den Lord zu bitten, ihm Frieden zu gewähren.
  7. Die Ursachen werden also in diesem Leben erschaffen, und die Wirkungen dieser Ursachen müssen im nächsten Leben erfahren werden.
  8. Der Kreislauf von Geburt und Tod ist der des Egos. Die Seele ist in ihrem eigenen Zustand. Wenn das Ego erlischt, ist dieser Kreislauf ebenfalls zu Ende.
  9. In Wirklichkeit und gemäß den Naturgesetzen wirst du als Tier wiedergeboren, wenn du anderen Menschen etwas wegnimmst, was dir nicht zusteht.
  10. Aus Gottes Sicht stirbt niemals jemand. Wenn Gott dir eines Tages diese Sichtweise geben sollte, wird dich kein Todesfall dieser Welt mehr berühren – aufgrund der richtigen Sichtweise (Gnan).

Related Books

×
Share on
Copy