Related Questions

Gehen Menschen nur in eine andere menschliche Gestalt?

Fragender: Gehen Menschen nur in eine andere menschliche Gestalt?

Dadahsri: Nein, da irrst du dich. Aber aus der Gebärmutter einer Frau kann nur ein Mensch geboren werden. Ein Esel kann dort nicht geboren werden. Wenn ein Mensch denkt, dass er nach seinem Tod in eine menschliche Gestalt wiedergeboren wird, dann täuscht er sich. So ein Dummkopf! Wenn er denkt wie ein Esel, wie kann er dann als Mensch wiedergeboren werden? Die Gedanken, die er darüber hat, anderen zu schaden, und seine Gier nach dem Besitz anderer, werden ihn in eine niedrigere Lebensform bringen.

Fragender: Ist die Folge eines Lebens, das einmal in die menschliche Form geboren wurde, wieder in die menschliche Form zurückzukehren, oder bringt es dich woanders hin?

Dadashri: Wenn man erst einmal in das heutige Indien hineingeboren wurde, wandert man in den vier verschiedenen Lebensformen umher: als Mensch, als himmlisches Wesen, als Tier und in der Hölle. Nicht-Inder, die nicht an Reinkarnation glauben, unterliegen dem nicht, mit Ausnahme von zwei bis fünf Prozent der Menschen. Diese entwickeln sich immer höher.

Fragender: Wenn sich Menschen auf den Schöpfer (Vidhata) beziehen, wen meinen sie damit?

Dadashri: Das, was sie Schöpfer (Vidhata) nennen, ist die Natur. Es gibt keine Göttin namens Vidhata. Die sich bedingenden Umstände sind der Schöpfer (Vidhata). Die Menschen glauben, dass am sechsten Tag nach der Geburt eines Babys der Schöpfer (Vidhata) kommt und die Zukunft des Neugeborenen bestimmt. In ihrer Vorstellung mag das stimmen, es beruht aber nicht auf Tatsachen.

In Wirklichkeit und gemäß den Naturgesetzen wirst du als Tier wiedergeboren, wenn du anderen Menschen etwas wegnimmst, was dir nicht zusteht. Aber selbst das ist kein dauerhafter Zustand. Es wird höchstens zweihundert Jahre andauern oder mindestens sieben bis acht Leben, bis man wieder als Mensch geboren wird. Manchmal mag die tierische Gestalt nur für fünf Minuten bestehen, bevor man als Mensch wiedergeboren wird. Es gibt Organismen, die innerhalb von einer Minute zwischen siebzehn Lebensformen wechseln. Somit verbringt nicht jeder die maximale Zeit von zweihundert Jahren in der tierischen Form.

×
Share on
Copy