Related Questions

Warum deine Untergebenen schützen?

Menschen kritisieren ihre Untergebenen und greifen sie an. Ihr Narren! Warum greifst du deinen Boss nicht an? Das ist, wo dein Sieg zählt! So sind die Interaktionen der Welt. Der Lord hat gesagt, "Schütze die, die unter dir stehen." Die diesem Prinzip gefolgt sind, sind Götter geworden. Ich pflegte das seit meiner Kindheit immer zu tun.

Wenn ein Diener das Tablett mit Teetassen fallen lässt wird sein Chef ihn anschreien "Was ist mit dir los? Sind deine Hände gebrochen? Kannst du nicht sehen?" Der arme Mann ist nur ein Diener. In Wirklichkeit macht der Diener nichts kaputt; ein falscher Glaube lässt es so erscheinen. Derjenige, der die Tassen zerbricht ist ein anderer. Wenn der unschuldige Diener beschuldigt wird, der Übeltäter zu sein, wird er es in einem anderen Leben abrechnen.

Fragender: Wer hat die Tassen zerbrochen?

Dadashri : Ich decke alles auf, wenn ich Gnan gebe. Wer zerbricht die Gläser? Wer hält die Welt am Laufen? Ich werde zu dieser Zeit all diese Rätsel für dich lösen. Was solltest du in so einer Situation tun? Wenn du nicht das richtige Wissen hast, was solltest du tun? Die Diener sind aufrichtig; sie zerbrechen nichts absichtlich.

Fragender: Egal wie aufrichtig er ist, die Tassen sind durch seine Hand zerbrochen. Ist er nicht indirekt verantwortlich?

Dadashri: Ja, er ist verantwortlich, aber du solltest das Ausmaß seiner Verantwortung kennen. Zuerst solltest du ihn fragen, "Ist alles in Ordnung? Du hast dich doch nicht verbrannt, oder?" Wenn er sich verbrüht hat, solltest du etwas Salbe auf seine Verbrennung streichen. Später sage ihm ruhig, dass er von jetzt an sorgsam sein soll.

×
Share on
Copy