Pratikraman: Um Vergebung bitten

Die Bitte um Vergebung hat die Kraft, die Fehler, die im Leben begangen wurden, abzuwaschen. Es ist jedoch äußerst wichtig zu wissen, wie man sich entschuldigt, um gesunde Beziehungen zu pflegen.

Es mag nicht deine Absicht sein, andere zu verletzen, dennoch geschieht es gelegentlich. Die Schuld und das Leiden werden von allen Beteiligten wahrgenommen, und als Ergebnis leidet die Beziehung. Gibt es da irgendeine Lösung für Leiden innerhalb von Beziehungen? Ja! Der magische Radiergummi – Pratikraman (um Vergebung bitten)!

Ob es darum geht, eine Beziehung zu reparieren oder eine schlechte Angewohnheit zu beseitigen, Pratikraman ist die spirituelle Lösung, um dein Fehlverhalten abzuwaschen, genauso wie du Schmutz oder Flecken von deiner Kleidung entfernst. Das heilende Verfahren, um Vergebung zu bitten, oder ‘Michhami Dukkadam’ wird überall auf der Welt angewendet, um sich zu entschuldigen. Michhami Dukkadam’ ist ein Satz, mit dem Anhänger des Jainismus sich am letzten Tag beim Paryushan begrüßen: „Wenn ich dich in irgendeiner Weise, wissentlich oder unwissentlich, in Gedanken, Sprache oder Handlung beleidigt habe, dann bitte ich dich um Vergebung“. Es beruhigt deine Seele, erlaubt dir, inneren Frieden wiederherzustellen, und ermöglicht dir ein glückliches Leben mit deiner Familie, Freunden und Mitarbeitern.

Um mehr über die Wissenschaft der Vergebung zu erfahren, lies bitte unten weiter . . .

 

Heartfelt Repentance-a Key to Dissolve Mistakes

Do we tend to hurt people in our day to day lives? Pujya Deepakbhai explains that we should first stop hurting other people and when the result of hurting other people comes we should not react, rather accept and no reaction or blaming in future. One should accept the mistake, repent heartily, ask for forgiveness and and vow not to repeat the mistake again.

Spirituelle Zitate

  1. Versuche es wenigstens, Pratikraman zu machen, und dann beobachte die Veränderungen bei den Menschen in deinem Haushalt. Es wird magische Veränderungen und Wirkungen geben.
  2. Das Leben ist nicht dazu bestimmt, jemanden zu verletzen. Wenn du einen Menschen verletzt, wirst du sicherlich die Situation verbessern müssen.
  3. Zuerst ist das Heilmittel da, und dann zeigt sich das Problem oder die Krankheit.
  4. Wasche alle Verachtung aus, die du anderen gegenüber empfindest. Seife darauf geben und wegwaschen.
  5. Pratikraman ist wie das Pflanzen eines gerösteten Samens. Er wächst nicht, und es werden keine neuen Ursachen erschaffen.
  6. Außerordentlich intelligente Menschen haben die Tendenz, sich über andere lustig zu machen. Ist solch ein Ego nicht nutzlos? Es ist ein Zeichen von Missbrauch des Intellekts.
  7. Wenn du dich hinsetzt, um Pratikraman zu machen, wirst du den 'Nektar' von innen erfahren, und du wirst dich sehr leicht fühlen.
  8. Niemand hat die Macht, irgendjemanden zu belästigen, oder die Kraft, es zu ertragen. Jeder ist lediglich eine Marionette, die ihrer Aufgabe auf der Bühne dieser Welt nachgeht. Durch Pratikraman lernen diese Marionetten, in Frieden und Harmonie zu leben. Ganz gleich, wie verrückt die andere Person sein mag, sie wird durch dein Pratikraman zur Besinnung kommen.

Related Books

×
Share on
Copy