Related Questions

Wie befreit man sich von Süchten?

Fragender: Ich bin süchtig nach der schlechten Gewohnheit zu rauchen. Was sollte ich tun?

DadashriBehalte es innerlich aufrecht, dass dieses Rauchen falsch ist. Verteidige darüber hinaus niemals auf irgendeine Weise den Akt des Rauchens. Wenn du es tust, dient es nur dazu, deine Gewohnheit zu verstärken und zu beschützen. Gestehe dir ein, dass du eine Schwäche hast und dass es eine schlechte Gewohnheit ist. Nur dann wird da eine Zeit kommen, in der du in der Lage sein wirst, dich von diesem Suchtmittel loszureißen. Wenn du es nicht tust, dann bleibt diese Sucht für immer bei dir.

Auch ich mache Pratikraman. Man muss frei von allen Meinungen werden, die innerlich beibehalten werden. Es ist nicht akzeptabel, Meinungen irgendeiner Art zu haben.

Indem man Pratikraman macht, erlangt man das endgültige Ergebnis. Technisch ist Pratikraman erforderlich, aber wissenschaftlich ist es nicht notwendig.

Fragender: Inwiefern ist es wissenschaftlich?

Dadashri: Wissenschaftlich gesehen ist alles eine Entladung. Alles, was geschieht, ist eine Wirkung von Ursachen des vergangenen Lebens. Nach diesem Gnan wirst du vollkommen von 'Chandulal' getrennt. Warum also musst du dann Pratikraman machen? Der Zustand der Trennung bleibt nicht, wegen des Mangels an exaktem Gewahrsein der Trennung. Pratikraman löscht alle Meinungen. Wenn Pratikraman nicht gemacht wird, werden all die Meinungen, die tief in dir verwurzelt sind, nicht verschwinden. Indem man Pratikraman macht, distanzierst du dich von diesen Meinungen.

Der Verstand wird aus Meinungen zusammengesetzt und konstruiert. So viele Meinungen, wie du hast, so viel Verstand wirst du haben.

Ich habe keinen Einwand gegen deine Sucht, aber du musst Pratikraman dafür machen. Gestehe Gott, dass es falsch für dich ist, Alkohol zu trinken, bedaure ernsthaft die Tat und bitte um die Stärke, nicht wieder zu trinken. Tue wenigstens so viel um deinetwillen.

Die Menschen machen gewöhnlich Angelegenheiten schlechter, indem sie Einwände erheben und denjenigen kritisieren, der ein Süchtiger ist. Alles, was ich zu sagen habe, ist, dass es nicht wichtig ist, welch schlimmer Fehler gemacht worden ist, aber du musst Pratikraman für ihn machen.

×
Share on
Copy