Related Questions

Sollte ich mir Sorgen um die Zukunft machen?

Ein Mann, der als einziges Kind eine dreijährige Tochter hat, denkt über die Kosten ihrer Hochzeit nach, wenn sie erwachsen ist. Diese Art von Sorgen darf man sich nicht machen. Zum richtigen Zeitpunkt werden alle Umstände für sie zusammen kommen. Bis zu diesem Zeitpunkt mache dir keine Sorgen. Alles was du tun musst, ist sie zu ernähren und zu erziehen. Sorge dich nicht über das was in der Zukunft liegt, beschäftige dich nur mit der Gegenwart. Die Vergangenheit ist vorbei, warum also darin graben? Die Vergangenheit ist vergangen, nicht einmal ein Narr wird darin herumgraben. Die Zukunft ist in den Händen von Vyavasthit (sich bedingende Umstände), also lebe in der Gegenwart. Wenn du eine Tasse Tee trinkst, genieße diesen Tee, denn die Zukunft liegt in den Händen von Vyavasthit. Warum sich sorgen? Lebe in der Gegenwart. Während du isst, konzentriere dich auf das Essen, das vor dir steht. Kenne die Zutaten der Mahlzeit, die du gerade zu dir nimmst. Gegenwärtig zu sein bedeutet, wenn du die Buchhaltung machst, ist deine volle Konzentration darauf, und Genauigkeit bleibt erhalten. Wenn dein Verstand in die Zukunft driftet, werden Fehler in deiner Buchhaltung auftreten. Diejenigen, die im Jetzt leben, machen keinen einzigen Fehler und haben keine Sorgen.

×
Share on
Copy