Related Questions

Sollte ich nach Gerechtigkeit suchen?

Versuchst du nach Gerechtigkeit in dieser Welt zu suchen? Was immer geschieht, ist Gerechtigkeit. Wenn dir jemand eine Ohrfeige gibt, ist dies Gerechtigkeit. Wenn du beginnst, es auf diese Art und Weise zu verstehen, wirst du all deine Probleme lösen.

Wenn du dir nicht selbst sagst, dass das "Was auch immer geschieht, Gerechtigkeit ist", wird dein Intellekt sehr ruhelos werden. Der Intellekt ist unzählige Leben lang dafür verantwortlich gewesen, Verwirrung und Konflikt zu erschaffen. In Realität gibt es niemals einen Grund, weshalb jemand sich verteidigen muss. Was mich angeht, so komme ich nie in eine Situation, in der ich irgendetwas sagen muss. Derjenige, der in einem Streit nachgibt, ist derjenige, der gewinnt, und derjenige, der weiterhin streitet, tut dies auf seine eigene Gefahr. Wie kannst du feststellen, dass der Intellekt weg ist? Dies ist der Fall, wenn man aufhört, nach Gerechtigkeit zu suchen. Wenn du davon überzeugt bist, dass das "Was auch immer geschieht, Gerechtigkeit ist", dann bedeutet dies, dass dein Intellekt verschwunden ist. Was macht der Intellekt? Er sucht weiterhin nach Gerechtigkeit und aufgrund dessen geht dein 'weltliches Rad' Leben für Leben weiter. Suche deshalb nicht nach Gerechtigkeit.

Ist Gerechtigkeit etwas, wonach man Ausschau halten sollte? Was auch immer geschieht, ist korrekt - dies sollte die spontane Akzeptanz sein, denn nichts geschieht ausserhalb von 'Vyavasthit' (den sich bedingenden Umständen).

×
Share on
Copy