Related Questions

Was ist gerecht und was ungerecht?

'Der Fehler liegt beim Leidenden' ist eine verborgene Wahrheit. Hier funktioniert die Anwendung des eigenen Intellekts nicht. Um diese verborgene Wahrheit zu verstehen, musst du zu einem Gnani Purush. Diese verborgene Wahrheit muss auf subtilster Ebene verstanden werden. Wenn das Medium, das Gerechtigkeit 'walten läßt', ein lebendes Wesen wäre, dann bestünde die Möglichkeit von Ungerechtigkeit. Die Natur ist immer gerecht.

Wenn du dies wirklich in weltlicher Anschauung verstehen willst, dann ist das so wie bei einem Computer. Der von Menschen hergestellte Computer ist nicht perfekt. Fütterst du diesen mit falschen Daten, kann er Fehler machen. Der Computer der Natur ist jedoch fehlerlos. Das Wesen, das hier Gerechtigkeit in der Welt walten läßt, ist völlig frei von Anhaftung und Voreingenommenheit.

Wenn du nur ein einziges Wort des Gnani Purush verstehen kannst, wirst du Befreiung erlangen. Du wirst niemals den Rat eines anderen annehmen müssen, um herauszufinden, bei wem der Fehler liegt. Der Fehler liegt beim Leidenden.

Dies ist eine vollkommene Wissenschaft. Sie ist fehlerlos. Dies ist die Absolute Wissenschaft. Sie gilt für die ganze Welt und nicht nur für die Inder.

Wenn ich dir diese perfekte und ganz klare Gerechtigkeit aufzeige, wo braucht es dann noch eine Diskussion darüber, was denn gerecht oder ungerecht ist? Dies ist eine sehr tiefgründige und subtile Wahrheit. Ich gebe dir die Essenz aller Schriften und erzähle dir ganz genau, wie die Gerechtigkeit der Natur funktioniert: 'Der Fehler liegt beim Leidenden.' Dieser Satz trifft es absolut exakt. Wer auch immer diesen Satz benutzt und anwendet, wird Befreiung erlangen.

×
Share on
Copy