Related Questions

Wer ist verantwortlich für mein Leiden?

Dadashri: Wessen Fehler ist es? Es ist der des Leidenden. Was ist der Fehler? Der irrtümliche Glauben: 'Ich bin am Chandulal' (setze hier deinen Namen ein). Das ist der Fehler. In der Realität liegt der Fehler bei niemandem in dieser Welt, also kann niemand beschuldigt werden. Das ist eine Tatsache.

Niemand in der Welt ist in der Lage, überhaupt irgendetwas zu tun. Die Konten (Hisab), die jemand bereits kreiert hat, werden ihn binden. Was auch immer für verwickelte Konten (Hisab) du kreiert hast, sie werden dich so lange nicht in Ruhe lassen, bis sie dir ihre 'verwickelten' Resultate bringen. Kreiere deshalb von jetzt an keine neuen, komplizierten Konten mehr. Jetzt, wo du dir dessen bewusst bist, solltest du damit aufhören. Du musst die alten Konten, die du kreiert hast, noch ausgleichen, doch stelle sicher, dass du keine neuen mehr kreierst. Du bist ganz und gar allein verantwortlich für dich selbst. Es ist nicht Gottes Verantwortung. Gott mischt sich da nicht ein und so ist auch Gott nicht in der Lage, Vergebung zu gewähren. Wenn du einem gütigen Menschen gestehen würdest, dass du einen sehr großen Fehler gemacht hast, so würde er dir augenblicklich vergeben.

Die Person, die dir Leiden zufügt, ist nichts weiter als ein Nimit und der eigentliche Fehler liegt bei dir selbst. Die Personen, die dir Leid bringen, aber auch Freude, sind beideNimits. Alles geschieht aufgrund vergangener Konten.

Ich sage dir frei heraus, dass niemand die Macht hat, sich in dein Leben einzumischen. Wenn der Fehler jedoch bei dir liegt, dann kann jeder sich bei dir einmischen. Man kann dich sogar schlagen. Ich kenne die Ursachen hinter deinem Leiden. Diese Ursachen sind allein die deinen. Niemand hat dich verletzt. Du hast dich selbst verletzt. Du bist ganz und gar allein für dein weltliches Leben verantwortlich.

×
Share on
Copy