WEITERE FRAGEN

Was ist Egoismus? Wie kann man sich von Egoismus befreien?

Der Egoismus ist derselbe in jedem!

Unsere Leute wissen nicht, was Egoismus überhaupt ist. Was wird als Egoismus betrachtet? Jedes Lebewesen (Jeevatma) besitzt Egoismus. Wo es ein Bewusstsein von 'Ich bin dieser Körper' (Dehadhyaas) gibt, da gibt es definitiv Egoismus.

Fragender: Der Egoismus mancher Menschen verletzt mehr.

Dadashri: Nein, der Egoismus ist überall gleich. Es ist nicht die Frage, ob er verletzt oder nicht. Egoismus ist nichts anderes. Der einzige Teil, der als Egoismus betrachtet wird, ist der, wenn man 'Ich-heit' dort einsetzt, wo es nicht hingehört. Ich-heit dort zu installieren, wo sie nicht hingehört, wird Egoismus genannt. Zu glauben 'Ich' [bin das], wo 'Ich' bin das nicht hingehört, das ist Egoismus. Und wie viele Menschen würde das betreffen?

Fragender: Alle.

Dadashri: Hiervon sind nur die Gnanis (Selbst-Realisierte) frei geblieben. Wenn es also um Egoismus geht, hat es überhaupt nichts mit dem weltlichen Leben zu tun, sondern mit der falschen Zuschreibung (Aaropit Bhaav - die Überzeugung von 'Ich bin Chandubhai*'). Und das schließt die ganze Welt ein.

Fragender: Kann man das Ausmaß des Egoismus messen?

Dadashri: Nein.

Fragender: Ist es bei jedem gleich viel?

Dadashri: Es ist dasselbe.

Fragender: Manche Menschen scheinen egoistisch zu sein, während andere demütig erscheinen.

Dadashri: Das ist kein Egoismus. Kein anderes Wort kann mit Egoismus in Verbindung gebracht werden. Egoismus ist der Egoismus; es ist die behauptende Absicht (Aaropit Bhaav - die Überzeugung von "Ich bin Chandubhai*"). Und wenn die behauptete Absicht verschwindet, verschwindet sie sofort. Wir beseitigen deinen Egoismus. Zu glauben, dass der Körper die Seele ist, wird Egoismus genannt. Wo immer diese Überzeugung von "Ich" auftaucht, wird sie Egoismus genannt. Wenn also alle diese aus Unwissenheit entstandenen Überzeugungen "zerbrochen" (zerstört) werden, verschwindet der Egoismus.

*Chandubhai  = Immer wenn Dadashri den Namen 'Chandubhai' oder den Namen der Person, die er anspricht, verwendet, sollte der Lesende seinen Namen für das genaue Verstehen einsetzen.

×
Share on
Copy