WEITERE FRAGEN

Wer bekommt Depressionen?

Auch das ist Egoismus!

Fragender: Wenn wir jemanden zu Hause besuchen und er uns nicht freundlich empfängt, sollten wir das als seinen Egoismus oder seinen Stolz (Maan) betrachten?

DadashriDas nennt man respektlos (rücksichtslos) sein. Du würdest es als Rücksichtslosigkeit dir gegenüber bezeichnen. Wenn du dich beleidigt fühlst, ist das dann nicht dein Egoismus? Er wird für seine Rücksichtslosigkeit zur Rechenschaft gezogen. Und wenn du dich gekränkt fühlst, wirst auch du dafür zur Verantwortung gezogen.

Fragender: Woran würden wir Egoismus erkennen?

Dadashri: Jeder kann Egoismus erkennen. Wenn dich jetzt jemand beleidigen würde, würdest du es nicht sofort erkennen? Wer wird in dem Moment deprimiert, wenn jemand sagt: „Du hast keinen Verstand?" Ist es nicht der Egoismus, der das tut? Deshalb kannst du den Egoismus immer wieder erkennen.

Fragender
: Das ist mir noch nicht klar, Dada, ich bin noch verwirrt.

Dadashri: Nein, hier ist alles sehr klar. Wenn jemand gewohnheitsmäßig zu dir sagt: Steh auf", sogar dann wird dein Egoismus sofort auftauchen. Egoismus wird ständig benutzt, immer und immer wieder. Sogar die Menschen würden erkennen, wie schwerwiegend ihr Egoismus ist. Und wer ist derjenige, der weiß, 'der Egoismus ist schwerwiegend'? Die Antwort darauf ist, dass es tatsächlich der Egoismus ist.

Man lebt einfach im Egoismus. 'Es gibt niemanden wie mich, es gibt niemanden wie mich, ich bin größer als er, ich bin besser als er.' Das ist alles! 

Egal, wie wertlos ein Mensch ist, selbst wenn er es im höchsten Maße ist, wird er dennoch ein Vorgesetzter sein. Warum sollte er dann  Probleme haben? Was sagt selbst ein Dorfbewohner? 'Ich bin der Besitzer dieser vier Kühe.' Warum sollte er also irgendwelche Probleme haben? All dies wird durch Egoismus geschaffen. Durch den Egoismus behauptet man: „Ich besitze vier Kühe. Ich besitze fünfhundert Schafe." Die Menschen sagen: „Das gehört mir." So wird die Menschheit von Egoismus geplagt.

×
Share on
Copy