Related Questions

Sind religiöse Rituale für einen sterbenden Menschen wichtig?

Fragender: Es gibt gewisse Rituale, die man Menschen in der letzten Stunde ihres Lebens praktizieren lässt. Einige Lamas haben die Aufgabe, gewisse Handlungen in den letzten Stunden ihres Lebens auszuführen. Wenn ein Mensch auf dem Sterbebett liegt, sagen die tibetischen Lamas seiner Seele, wie sie dahinscheiden kann. Einige Menschen rezitieren aus der Gita, um dem Sterbenden in seiner letzten Stunde gute Worte mitzugeben. Haben diese Rituale irgendeine Auswirkung?

Dadashri: Nein, solche Last-Minute-Rituale erreichen gar nichts. Ist es für jemanden möglich, all die Verluste, die er im Laufe eines gesamten Jahres gemacht hat, durch einen einzigen Gewinn am Ende des Jahres wieder wettzumachen?

Fragender: Nein, das geht nicht.

Dadashri: Warum nicht?

Fragender: In der Bilanz werden sich alle Transaktionen des gesamten vergangenen Jahres wiederfinden.

Dadashri: Ebenso ist es die Endsumme aller Aktivitäten des gesamten Lebens, die übertragen wird. Durch das Ausführen dieser Rituale betrügen die Menschen den Sterbenden und alle um ihn herum. Sie verkaufen sie für dumm, indem sie falsche Versprechungen machen.

Fragender: Dada, wenn ein Mensch am Ende seines Lebens auf dem Sterbebett liegt und bei Bewusstsein ist, und jemand dann die Gita oder andere religiöse Schriften in sein Ohr flüstert ...

Dadashri: Es sollte nur auf Bitte des Sterbenden hin getan werden. Man sollte ihm nur vorlesen, wenn er zuhören möchte.

×
Share on
Copy