Related Questions

Was ist die ultimative Lösung für Konflikte zwischen Mann und Frau?

Dadashri: Der Mann muss für sein Essen heiraten! Er möge bei sich selbst denken, "Ich bin der Ernährer", aber wer kocht? Die Frau weiß all das, obwohl sie weiß wie man kocht, fragt sie sich, wer wird das Geld nach Hause bringen. So heiraten die beiden und organisieren eine Gemeinschaft. Danach kommen auch Kinder. Wenn einmal ein Kürbissamen gepflanzt wurde, wachsen daraus nicht viele Kürbisse? Ein Kürbis wird an jedem Blatt des Rebstocks wachsen. Es ist dasselbe mit Menschen, außer dass der Kürbis nicht sagt, "Dies sind alles meine Sprösslinge". Nur Menschen behaupten: "Das sind meine Kinder."

Die Menschen werden, wegen ihrer Abhängigkeit vom Intellekt, als ungeschützt und mittellos betrachtet. Kein anderes lebendes Wesen ist vom Intellekt abhängig und deswegen sind sie alle beschützt und behütet. Diejenigen, die Schutz haben, können nie unglücklich sein. Nur die menschliche Rasse erfährt Unglück. Dies stellt den Missbrauch des Intellekt dar.

Der Mensch jagt vergeblich nach illusionärem Glück und wenn sich seine Frau gegen ihn wendet, dann realisiert er, dass das weltliche Leben nicht zum Genuss da ist und um darin zu schwelgen. Trotzdem vergisst er diese Tatsache im nächsten Moment!Wegen dieser Illusion bekommt er solch eine Tracht Prügel, es macht ihn völlig blind gegenüber der Realität.

Der Mensch erinnert sich an Gott, wenn seine Frau schmollt und nicht mit ihm spricht, aber wenn sie anfängt mit ihm zu sprechen, dann ist er bereit Gott und alles andere zur Seite zu stellen. Welche Erstickung! Meinst du, dein Leiden hört so auf? Glaubst du dein Unglücklichsein endet, wenn du ein paar Momente mit Gott verbringst? Deine innere Folter hört für die Dauer auf, die du mit Gott verbringst, aber ansonsten brennt der Ofen weiter. Das Feuer brennt beständig ohne einen Moment der Erleichterung. Wenn du nicht, und bis du nicht das Wissen des Selbst erlangt hast, bis du nicht die Realisation davon hast: "Meine wahre Natur ist Reine Seele", wird dieses Feuer unbarmherzig brennen. Selbst wenn deine Tochter verheiratet wird, gibt es inneres Leiden. Es ist immer da. Was ist die Bedeutung dieses weltlichen Lebens? Es ist nichts als Verstrickung des Leidens. Auch dieser Körper, der auch Besitz von dir genommen hat, ist eine Verstrickung. Kann jemand je eine Vorliebe für Verstrickungen haben? Es ist ein Wunder, dass Menschen eine Faszination und Vorliebe für das weltliche Leben haben! Es gibt einen Unterschied zwischen dem Fischernetz und dem weltlichen Netz. Ein Ausweg aus dem Fischernetz ist möglich wenn man das Netz zerschneiden kann, aber es gibt unter keinen Umständen einen Ausweg aus dem weltlichen Leben, außer durch Tod.

×
Share on
Copy