Related Questions

Wie hört man in einer Beziehung auf, Fehler zu finden?

Die andere Person hat niemals unrecht. Sie glaubt, dass die Welt der Ursprung jeglichen Glücks ist, und das stimmt. Wenn du versuchst, sie vom Gegenteil zu überzeugen, bist du im Unrecht. Menschen haben die Tendenz, die Schuld bei anderen zu suchen. Niemand hat Schuld. Welches Unglücklichsein du auch immer erlebst, es hat seinen Ursprung in dir. Die Menschen um dich herum, wie etwa deine Familie, versuchen, dich glücklich zu machen. Deine Frau gibt sich solche Mühe, wenn sie für dich kocht. Du bist dir der mühevollen Anstrengungen noch nicht einmal bewusst, die deine Familie unternimmt, um Essen auf deinen Tisch zu bringen. Jeder Brotkrümel, den du isst, wurde aus Mehl gemacht, das sie selbst aus Weizenkörnern gemahlen haben. Vor dem Mahlen des Weizens, haben sie von Hand die Steinchen aussortiert. Wenn es ihre Absicht wäre, dir das Leben schwer zu machen, warum würden sie sich dann all diese Mühe geben?

Du solltest nie nach den Fehlern von anderen schauen. Wenn du das machst, verdirbst du dein weltliches Leben. Du solltest nur auf deine eigenen Fehler schauen. Jedes Ereignis, jeder Umstand ist das Ergebnis deines eigenen Karmas, was soll man da noch sagen? Die Menschen laufen herum, beschuldigen und kritisieren sich gegenseitig und suchen den Fehler beim anderen, und trotzdem sitzen sie dann gemeinsam beim Essen. So werden Rachegefühle aufrechterhalten, und Rachegefühle sind der Grund, warum diese Welt existiert. Deshalb sage ich euch, ihr sollt alle eure Angelegenheiten mit jedem mit Gleichmut begleichen, dann werden die Rachegefühle aufhören.

×
Share on
Copy